Sorbische Ostereier in der Kratztechnik

Werkzeuge zur Gestaltung von Ostereiern in der Kratztechnik
Werkzeuge zur Gestaltung von Ostereiern in der Kratztechnik

Hier sind einige Gerätschaften zu sehen, die für die Gestaltung von Ostereiern in der Kratztechnik bzw. der Gravurtechnik zum Einsatz kommen können.

 

Weiterhin sind möglich:

Messer, Nägel, Feilen oder andere spitze und scharfe Gegenstände.

  •  Die Kratztechnik ist eine sehr aufwändige Technik. Bei der Kratztechnik ist es besonders wichtig, gute und feste Eischalen zu bearbeiten. Man übt einen ständigen Druck auf die Eischale aus und es wäre schade, wenn es bei der Arbeit entzwei gehen würde.
  •  Die Eier werden ziemlich kräftig gefärbt. So erreicht man einen schönen hell-dunkel Kontrast. Beim Bearbeiten ist es gut, entweder leichte Handschuhe anzuziehen oder das Ei in einem Tuch zu halten, damit sich die Eifarbe nicht abgreift.
  • Werden die Eier mit einer hellen Grundfarbe gefärbt und anschließend mit einer dunkleren, ist es auch möglich, Farbnuancen zu erreichen.

  • Ebenso ist es möglich, die Kratztechnik mit der Wachsbatiktechnik oder Wachsbossiertechnik zu kombinieren. Kreativität ist bei den Sorbischen Ostereiern unbedingt gefragt! Im Ergebnis erhält man farbenfrohe Ostereier in der Mischtechnik.

 

 

Ostereier in Kratztechnik
Ostereier in Kratztechnik

1. Schritt

Ostereier in Kratztechnik
Ostereier in Kratztechnik

2. Schritt

Ostereier in Kratztechnik
Ostereier in Kratztechnik

3. Schritt


Bunte sorbische Ostereier in Kratztechnik
Bunte sorbische Ostereier in Kratztechnik
  • Die Einteilung des farbigen Ostereies sollte immer harmonisch sein, die Muster gleichmäßig aufgeteilt.
  • Grafische Elemente finden sich hier genauso wie Blüten, Blumen und Gräser, aber auch einfache Schriftzüge sind möglich.